Unser Tipp!

Mit neuen Monitoren bringt Asus Schwung ins Segment

Asus präsentiert Innovationen

Neuer Wind im Monitorsegment

Die letzten Jahre hat sich bei Computermonitoren relativ wenig getan. Die Geräte wurden allenfalls um ein paar Millimeter dünner, die Ränder etwas schmaler. Aber Innovationen oder enorme Leistungssteigerungen gab es kaum. Mit seinen neu präsentierten Modellen bringt Asus nun endlich Schwung in dieses Hardware-Segment.

Der Absatz ging zurück, die Innovationen blieben aus. Lange Zeit war der Monitor vernachlässigte Hardware. Bildquelle: Kraipet Sritong – 421952866 / Shutterstock.com

Können Sie sich noch an die Zeiten erinnern, als ein Computermonitor mehrere Kilogramm wog und unglaublich viel Platz benötigte? Diese Zeiten sind Gott sei Dank vorbei, seit es Flachbildfernseher und Flachbildmonitore gibt. Die enorme Verschlankung der Ausgabegeräte war die letzte Revolution auf dem Monitormarkt. Eine wirklich große und fortschrittliche zwar, aber eben die letzte. Mittlerweile haben auch die letzten Büros und die letzten Haushalte die dicken Röhrengeräte verbannt. Auf dem Monitormarkt hat sich seitdem aber wenig getan.

Die Entwickler konzentrierten sich in den letzten Jahren vor allem darauf, Geräte weiter zu verflachen und den Rand möglichst schmal zu konzipieren. Außerdem wurde an der Produktionseffizienz gearbeitet um Computermonitore mangels richtiger Neuheiten über einen günstigen Preis verkaufen zu können.

Dass es noch innovatives Potential für die Weiterentwicklung von Monitoren gibt, bewies nun Asus. Der taiwanische Hersteller von Computer-Hardware hat auf der Elektronikmesse Computex in Taipeh nicht nur Neuentwicklungen im Bereich Computer und Smartphones vorgestellt, sondern auch im Monitorsegment. Erstmals seit Jahren wird dieser vernachlässigten Hardware damit neue Aufmerksamkeit geschenkt.

USB Type-C wird Standard

Viele der neuen Modelle von Asus verfügen über einen USB-Type-C-Anschluss, der bereits in Laptops, Smartphones und Tablets verbaut wird. Über diesen Anschluss kann man ein mobiles Endgerät seiner Wahl direkt am Bildschirm anschließen und das Bild darauf übertragen lassen. Zudem gibt es tragbare Full-HD-Bildschirme mit 15,6 Zoll, die über USB Type-C funktionieren.

Mit Type-C des USB-Anschlusses rüstet sich Asus für die Zukunft. Der deutlich schlankere Stecker ermöglicht noch kompaktere und vor allem flachere Smartphones und Tablets. Die neue USB-Variante wird bereits in fast allen Neugeräten verbaut und soll innerhalb der nächsten Jahre zum neuen Standard werden, den man auch in Fernsehgeräten und Desktop-Computern finden wird. Besonders praktisch ist, dass die 15 Volt des Type-C-Anschlusses ausreichen um viele Geräte ohne zusätzliche Stromversorgung mit Energie zu versorgen.

Eine hilfreiche Innovation ist der Asus Monitor, der über eine Wireless Charging Station verfügt. Das runde Pad dafür befindet sich inmitten des ebenfalls runden Monitorständers. Wer sich an seinen Arbeitsplatz begibt, legt das Smartphone einfach auf und es wird ohne anschließen eines Ladegeräts aufgeladen. Zwar hat Asus Wireless Charging nicht erfunden, diese neue Technologie aber mit ihren Bildschirmen zu verknüpfen ist klug. Viele Nutzer laden ihr Handy ohnehin, wenn sie am Rechner tätig sind. So kann man den Arbeitsplatz mit einem vollgeladenen Gerät verlassen.

Gamer-Display mit 240 Hertz

Der Monitor mit schnellen 240 Hertz ist vor allem für Gamer interessant

Für Gamer hat Asus einen neuen Monitor mit extrem schnellen 240 Hertz vorgestellt. Bildquelle: Tinxi – 164792102 / Shutterstock.com

Für Gamer präsentierte Asus auf der Computex 2016 auch einen neuen Monitor. Das Modell aus der Republic-of-Gamers-Linie hat eine enorm starke Bildwiederholungsrate von 240 Hertz. Bilder werden extrem flüssig wiedergegeben, was allerdings auch einer sehr starken und damit teuren Grafikkarte bedarf. Lohnen tut sich das nur für High-End-Gamer. Schließlich laufen auch Monitore mit 144 Hertz ausgesprochen flüssig. Unterschiede sind kaum sichtbar.

Asus hat mit seiner Produktpräsentation definitiv neuen Wind in das Segment gebracht. Nach Jahren der Stagnation dürfen wir nun gespannt sein, wie die Konkurrenz auf die Neuerungen reagiert, so der Monitorexperte von mein-deal.com, um den Absatz von Computerbildschirmen anzukurbeln, bedarf es in Zukunft jedenfalls mehr als immer nur größere und leistungsfähigere Modelle.“ Mit Erweiterungen wie Wireless Charging geht Asus den richtigen Weg.

Absatz von Computermonitoren weltweit

Quartal 1 in 2012 38,48 Mio.
Quartal 2 in 2012 35,99 Mio.
Quartal 3 in 2012 38,31 Mio.
Quartal 4 in 2012 36,29 Mio.
Quartal 1 in 2013 33,84 Mio.
Quartal 2 in 2013 33,54 Mio.
Quartal 3 in 2013 35,20 Mio.
Quartal 4 in 2013 35,50 Mio.
Quartal 1 in 2014 33,45 Mio.
Quartal 2 in 2014 32,55 Mio.
Quartal 3 in 2014 33,42 Mio.
Quartal 4 in 2014 33,94 Mio.
Quartal 1 in 2015 29,17 Mio.
Quartal 1 in 2016 29,32 Mio.

Quelle: Statista

Bildquellen:

Kraipet Sritong – 421952866 / Shutterstock.com

Tinxi – 164792102 / Shutterstock.com

Acer Predator XG270HUomidpx 69 cm (27 Zoll) LED Monitor (DVI, HDMI 2.0,...

Versandfertig in 4 - 5 Werktagen
Last update was in: December 12, 2017 3:52 am GMT

453,39

LG 27UD68-W mit 68,58 cm (27 Zoll) Computer-Monitor (HDMI, HDCP, DisplayPort, 5...

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden & Versandkostenfrei
Last update was in: December 12, 2017 3:52 am GMT

470,59

Asus VG278HE 68,58 cm (27 Zoll) Monitor (Full HD, VGA, DVI, HDMI,...

Last update was in: December 12, 2017 3:52 am GMT

Acer XF270Hbmjdprz 69 cm (27 Zoll) Monitor (DVI, HDMI, USB 3.0, 1ms...

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden & Versandkostenfrei
Last update was in: December 12, 2017 3:52 am GMT

300,99

Acer Predator XG270HUA 69 cm (27 Zoll) Monitor (DVI, HDMI, 1ms Reaktionszeit,...

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden & Versandkostenfrei
Last update was in: December 12, 2017 3:52 am GMT

319,00

Unser Tipp!

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar